Strumpf-Lexikon

Die wichtigsten Informationen rund um Strümpfe

Haben Sie sich schon einmal gefragt, was das DEN auf den Verpackungen von Fein-Strumpfhosen bedeutet? Oder was der Unterschied zwischen merzerisierter und gekämmter Baumwolle ist? Wenn ja, dann sind Sie hier genau richtig. Denn hier finden Sie die Antworten auf Ihre Fragen. 

Klicken Sie einfach auf den ersten Buchstaben Ihres gesuchten Begriffs und Sie gelangen zur passenden Erläuterung.

Haben Sie weitere Begriffe, die aktuell nicht im Strumpf-Lexikon erklärt werden? Dann wenden Sie sich gerne an service@hudson-shop.com.

 

           

            

A wie ...

...Alternativ-Stricktechnik 

In jeder zweiten Garn-Reihe wird Elastan verstrickt. Dadurch sind die Strumpf-Produkte elastisch und passen sich der Körperform an. Diese Technik ist im Vergleich zu anderen Strickarten sehr haltbar.
Zu finden z.B. in der GLAMOUR.

Nach oben ↑


B wie ...

...Baumwolle

Baumwolle ist eine natürliche Faser der Baumwollpflanze zur Weiterverarbeitung von textilen Garnen und Stoffen. Baumwollstrümpfe haben eine mittlere Wärmeisolation, ein hautsympathisches Tragegefühl und sind pflegeleicht.
Zu finden z.B. bei ONLY.

 

...Bi-Colour / Melange-Optik

Die Melange-Optik beschreibt eine zweifarbige Musterung. Zu finden z.B. bei der RELAX-Serie.

Nach oben ↑


D wie ...

...Denier/den

Den ist die Abkürzung für Denier (französisch) und gibt die Garnstärke an. 1den = 9.000 Meter Garn wiegen 1 Gramm. Bis 20 den gilt ein Strumpf als transparent, zwischen 30 und 50 den ist die Optik semi-blickdicht. Ab ca. 60 den gilt ein Strumpf als blickdicht.

 

...Den Optik

Diese Angabe bezieht sich auf das Erscheinungsbild des Strumpfproduktes und befindet sich häufig im Produktnamen.
Zu finden z.B. in der SOFT MATT-Serie.

 

...Dezent verstärkte Spitze 

Eine leichte Verstärkung in der Fußspitze entsteht durch engeres Abstricken. Dies schafft eine erhöhte Haltbarkeit und Transparenz. Perfekt zum Tragen offener Schuhe.
Zu finden z.B. in der SOFT MATT-Serie.

 

...Dezitex/dtex

Dtex ist die Abkürzung von Dezitex und die europäische Vereinheitlichung als Maßeinheit für Gewicht und Stärke des verarbeiteten Garns. 1 dtex = 10.000 Meter Garnlänge. Diese wiegen 1 Gramm.

Nach oben ↑


E wie ...

...Elastan

Elastan ist eine dehnbare Chemiefaser mit hoher Elastizität für eine optimale Passform. Die bekanntesten Elastangarne sind Lycra® und Dorlastan. Diese werden immer in Kombination mit anderen Materialien verwendet.

Nach oben ↑


F wie ...

...Faser/Fiber

Fasern sind der Grundstoff für die Herstellung von textilen Garnen und Stoffen. Sie können entweder natürlich (z.B. Baumwolle) oder synthetisch (z.B. Polyamid) sein.

 

...Flachnaht/Wäscheflachnaht

Flachnähte werden per Hand genäht, sind sehr haltbar und bieten einen druckfreien Tragekomfort. Sie werden auch als Wäscheflachnaht bezeichnet und bieten eine perfekte, flache Naht im Höschen von Feinstrumpfhosen. Im Gegensatz zur Rollnaht hat die Flachnaht eine höhere Dehnung. Wäscheflachnähte sind in einem Großteil unserer Strumpfhosen zu finden, wie z.B. in der LIGHT 10-Serie.

 

Nach oben ↑


G wie...

...Geformte Ferse

Die Ferse wird auf Schablonen mit heißem Dampf ausgeformt und wird nicht extra gestrickt. Dadurch passen sich die Strumpfprodukte optimal an die Fußform an.
Zu finden z.B. bei GLAMOUR 20.

 

...Gekämmte Baumwolle

Hochwertige, gekämmte Baumwolle wird durch ein Verfahren hergstellt, in dem kurze Fasern und Verunreinigungen der Baumwolle ausgekämmt werden. Es entsteht eine gleichmäßige Oberflächen-Optik.
Zu finden z.B. bei RELAX COTTON.

 

Nach oben ↑


H wie ...

...Handgekettelte Spitze

Handgekettelte Spitzen bei Strickstrümpfen zeichnen sich durch eine fließende Verbindung zwischen den beiden Maschenreihen aus. Die handgekettelte Spitze ist sehr arbeits-und kostenintensiv.


K wie ...

...Konventionelle Pendelferse und Spitze

Die Pendelferse wird eingestrickt und kann an der Minderungskante erkannt werden. Sie hat eine gute Passform und steht für eine lange Haltbarkeit.
Zu finden bei allen Basic-Strickartikeln von Hudson.

Nach oben ↑


M wie ...

...Merinowolle / Merino Wool

Bezeichnet die Wolle vom Merino-Schaf und ist eine hochwertige Wolle. Merinowolle ist eine sehr feine Faser.

 

...Merzerisierte Baumwolle/Mercerized Cotton

Merzerisierung ist die Veredelung von Baumwolle durch ein bestimmtes Verfahren. Die entstehenden Strukturveränderungen führen zu einem seidigen Glanz.
Zu finden z.B. bei RELAX EXQUISIT.

 

...Mikrofaser

Mikrofaser ist ein Sammelbegriff für Fasern, deren Feinheit geringer als 1 dtex ist. Mikrofaser besteht aus vielen Mikrofilamenten und hat eine weiche Haptik.
Zu finden z.B. bei MICRO-Serie.

 

... Modal/Micro Modal

Mikromodal ist eine synthetische Faser aus Zellulose von Holz oder Baumwolle und besitzt ähnliche Eigenschaften wie eine Viskosefaser. Es ist eine sehr feine Faser und unterstützt den Klimaaustausch des Körpers.

Nach oben ↑


N wie ...

...Nylon

1940 kamen die Nylon-Strümpfe als Ursprung der heutigen Strumpfhosen auf den Markt. Sie hatten ein gleichmäßiges Maschenbildung und einen seidigen Schimmer.

Nach oben ↑


O wie ...

...Öko-Tex-Standard

Der Öko-Tex-Standard ist ein unabhängiges Prüf- und Zertifizierungssystem für textile Produkte. Der Öko-Tex-Standard 100 bezeichnet schadstoffgeprüfte Textilien. 

 

...Opaque

Opaque ist der englische Begriff für blickdicht. In der Regel geht man ab 60 den von einer blickdichten Strumpfhose aus.

Nach oben ↑


P wie ...

...Piquèt-Bund

Der Piquèt-Bund beschreibt einen doppelseitigen Bund für höheren Tragekomfort.
Zu finden z.B. bei der RELAX-Serie.

 

...Plattiertechnik

Zwei unterschiedliche Garne werden miteinander verstrickt, wobei ein Garn auf der Warenaußenseite liegt und ein anderes Garn auf der Innenseite.
Zu finden z.B. bei RELAX WOOLMIX.

 

...Polyamid

Polyamid ist eine Chemiefaser (Polymer) und sorgt für ein gleichmäßiges Maschenbild bei Strümpfen. Bekannte synthetische Fasern sind beispielsweise Nylon oder Perlon.

Nach oben ↑


R wie ...

...Rautenzwickel

In Hudson Strumpfhosen werden meistens Rauten-Baumwoll-Zwickel verwendet. Sie haben einen optimalen Sitz, sind hygenisch und hautsympatisch.
Zu finden z.B. in der Strumpfhose GLAMOUR 20.

 

...Rollbund/Rollrand

Der Rollbund ist ein glatt gestrickter Rand, der sich einrollt. Dank eines Rollbundes schneiden keine störenden Gummifäden in die Haut ein.
Zu finden z.B. bei den Söckchen von RELAX FINE.

 

...Rollnaht

Die Rollnaht wird im Gegensatz zur Wäscheflachnaht maschinell konfektioniert. Dabei werden Schneiden, Zwickel einnähen und das Schließen der Wäschenaht in einem Arbeitsschritt vereint.
Zu finden z.B. bei TRADITION 30.

 

...Rückenzwickel

Rückenzwickel laufen auf der Rückseite bis zum Bund. Das zusätzliche Material sorgt bei Komfortgrößen für Weite in Bund und im Höschenteil.
Zu finden z.B. bei der Strumpfhose TRADITION 30.

 

Nach oben ↑


S wie ...

...Spitzenflachnaht (Feinstrumpfhosen)

Die Fußspitzen werden mit einer flachen, weichen Rollnaht geschlossen. Diese werden so fein gestaltet, dass diese druckfrei sind.

Nach oben ↑


U wie ...

...Unverstärkte Spitze

Strumpflänge und -spitze haben die gleiche Stärke. Aufgrund ihrer Transparenz sind die Strümpfe besonders gut für offene Schuhe geeignet.
Zu finden z.B. bei den Strümpfen LIGHT8

Nach oben ↑


V wie ...

...Verstärkte Spitze

Die sichtbare Verstärkung an strapazierten Stellen wie Fußspitze und Ferse bringt Sicherheit durch erhöhte Haltbarkeit der Strümpfe.
Zu finden z.B. bei der LILLY LAFINA.

Nach oben ↑


W wie ...

...Wolle/Wool

Wolle ist eine tierische Faser zur Weiterverarbeitung von textilen Garnen und Stoffen. Schurwolle hat eine hohe Wärmeisolation und eine gute Knittererholung. Das Waschen mit Wollwaschmittel wird empfohlen.
Zu finden z.B. bei den Socken RELAX WOOLMIX.